Branchenpreise auf der IAA TRANSPORTATION

Stars of the Year

MAN, VW, Mercedes-Benz Trucks und DAF sind die Stars of the Year 2023: Mit ihren Konzepten haben sie die Jury des International Truck of the Year, International Bus of the Year, International Van of the Year sowie des Truck Innovation Awards überzeugt.

MAN, VW, Mercedes-Benz Trucks und DAF sind die Stars of the Year 2023: Mit ihren Konzepten haben sie die Jury des International Truck of the Year, International Bus of the Year, International Van of the Year sowie des Truck Innovation Awards überzeugt.

Der ID Buzz ist der International Van of the Year

Die Ikone unter den Bussen in der Elektro-Neuauflage: Der ID. Buzz von Volkswagen fährt nicht nur vollelektrisch, sondern auch voll vernetzt. Hauptkriterium für die Nominierung war der Beitrag zu den hohen Effizienz-, Sicherheits-, Umwelt- und Nachhaltigkeitsstandards beim Transport leichter Güter auf der Straße, und der ID hat sie alle mehr als erfüllt. Das sagt zumindest Jarlath Sweeney, Vorsitzender des International Van of the Year (IVOTY): "Ein einzigartiges Fahrzeug, das perfekt für das umweltbewusste städtische Umfeld geeignet ist."

Der von MAN Lion's City E ist der Bus of the Year

Bis zu 550 Kilometer Reichweite, drei verfügbare Längen und Assistenzsysteme wie das MAN OptiView Spiegelersatzsystem: Der MAN Lion's City E ist nun der Bus of the Year 2023, laut Jurypräsident Tom Terjesen der wichtigster Preis für die globale Busindustrie. Besonders die hervorragenden Bedingungen für die Busfahrerinnen und -fahrer haben die 23-köpfige Jury überzeugt. Terjesen: "Der MAN Lion's City E bietet einen der besten Arbeitsplätze auf dem Markt. In diesem Bus ist man der Big Boss!"

Der von DAF XD ist der International Truck of the Year

Schon zum zweiten mal hat Harald Seidel, Präsident von DAF Trucks, die renommierte Auszeichnung entegegengenommen. "Eine wunderbare Anerkennung für unsere Premium-Produkte und unsere großartigen DAF-Beschäftigten", sagte er während der Preisverleihung. "Die neue Generation des DAF XD setzt neue Maßstäbe in Sachen Sicherheit, Effizienz und Fahrerkomfort in seiner Klasse."

Schon die Vorgängermodelle XF, XG und XG+ waren besonders effizient – unter anderem aufgrund optimierter Aerodynamik und Elektronikarchitektur. Der XD bietet darüber hinaus Over-the-Air-Updates sowie Vielfalt in möglichen Konfigurationen, aber auch im Antrieb: Schon zur Premiere des XD gibt es eine batterieelektrische Version. Die Straßen-Modelle noch in diesem Herbst in Serie. 

Der Mercedes-Benz eActros Longhaul gewinnt den Truck Innovation Award 2023

Im Jahr 2020 angekündigt, soll der Mercedes-Benz eActros Longhaul schon 2023 von Kunden erprobt werden. Ein Zeugnis intensiver Arbeit an den Technologien der Zukunft – sagt jedenfalls die international besetzte Jury aus 25 Fachjournalisten. Mit seinen langlebigen und extrem schnell ladenden Lithium-Eisen-Phosphat-Zellen verleiht sie ihm den Truck Innovation Award 2023. Die IToY-Jury hebt darüber hinaus die kompakten Abmessungen der Sattelzugmaschine hervor. Bei einem Radstand von 4 Metern finden drei Batteriepacks mit einer Gesamtkapazität von mehr als 600 kWh und zwei Elektromotoren – als Teil einer neuen eAchse – mit einer Dauerleistung von 400 kW Platz.

"Der Mercedes-Benz eActros LongHaul öffnet ein neues Kapitel in Richtung E-Mobilität", sagt Gianenrico Griffini, Vorsitzender der International Truck of the Year Jury. "Er stellt unter Beweis, dass der Wandel hin zu CO2-neutralem Transport auf der Langstrecke ein erreichbares Ziel darstellt, getragen von High-Tech Lösungen und kontinuierlichen Investitionen in Forschung und Entwicklung.“

Jetzt nachschauen

Die Verleihung

Stars of the Year Key Visual