IAA TRANSPORTATION mit Thementag Infrastruktur

Berlin, 24. August 2022

Großer Schwerpunkt „Infrastruktur“ im Rahmen der IAA Conference – in Partnerschaft mit Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. (BDEW) – dichtes Programm von nationalen und internationalen Speakern

Vom 20. bis 25. September präsentiert die IAA TRANSPORTATION in Hannover die Trends und Innovationen im Bereich Nutzfahrzeuge, Logistik und Transport. Ein wichtiger Bestandteil des neuen Veranstaltungskonzepts sind die vier Thementage im Rahmen der IAA Conference. Der dritte Thementag „Infrastruktur“ wird in Kooperation mit dem Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (BDEW) am 22. September stattfinden.

So vielfältig und umfassend das Thema Infrastruktur, so umfassend auch das Programm dieses Thementages: Zum einen wird über die Elektro- und Wasserstoffladeinfrastruktur für Nutzfahrzeuge oder zur Energieversorgung der Zukunft diskutiert, die Möglichkeiten des kombinierten Transports aufgezeigt, zu globalen Digitalstandards in der Logistik gesprochen oder über das Megawatt Charging System für schwere Nutzfahrzeuge referiert. 

Die Speaker haben nationalen und internationalen Background und repräsentieren Wirtschaft, Unternehmen und Politik, darunter sind unter anderem: Dr. Sigrid Nikutta, Board Member Freight Transport, Deutsche Bahn AG & CEO, DB Cargo AG, Stephan Krenz, Chairman of the Management Board, Die Autobahn, Andreas Follér, Head of Sustainability, Scania, sowie viele weitere Entscheider aus namhaften Unternehmen wie Air Products, Amazon Web Services, Robert Bosch GmbH, bp, Linde Hydrogen FuelTech GmbH, Siemens Smart Infrastructure, Ballard oder ABB E-mobility.

Andrees Gentzsch, Mitglied der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. (BDEW), zum gemeinsamen Thementag auf der IAA TRANSPORTATION in Hannover: „Für die Antriebswende im Transportbereich sind noch mehrere Lösungen im Rennen, vor allem batterieelektrische und Brennstoffzellen-basierte Nutzfahrzeuge. Wohin die Reise geht, wird sich zeigen. Fest steht: Auch im Transportsektor wird es wie bei den PKW zu einer neuen Sektorkopplung mit der Energiewirtschaft kommen, denn die liefert nicht nur die benötigte Energie, sondern baut auch die dafür erforderliche Infrastruktur", sagt Andrees Gentzsch, Mitglied der BDEW-Hauptgeschäftsführung.

VDA-Geschäftsführer Jürgen Mindel zum gemeinsamen Thementag auf der IAATRANSPORTATION: Über die Zusage des BDEW, die Patenschaft für den Thementag "Infrastruktur" zu übernehmen, freuen wir uns sehr. Mit den Thementagen auf der IAATRANSPORTATION wollen wir gemeinsam über Chancen und Herausforderungen diskutieren, die uns alle branchenübergreifend beschäftigen – wie zum Beispiel den kombinierten Verkehr oder die Ladeinfrastruktur, ein Thema, das nicht nur die Automobilindustrie drängt. Die einzelnen Thementage werden damit zu einem bedeutenden Think Tank für den Zukunftsdialog der Transport- und Logistikbranche".

Im Rahmen der IAA Conference, Teil der IAA TRANSPORTATION, kooperiert der Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) mit führenden Branchenverbänden, um gemeinsame Chancen und Herausforderungen zu erörtern. Weitere Informationen zur IAA Conference finden Sie im IAA Newsroom.

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten, interessante Stories und exklusive Interviews mit den Gästen der IAA Conference.

Moritz Krause
Pressesprecher IAA

Moritz Krause

Referent