FAQ | Aussteller

Häufig gestellte Fragen

Entdecken Sie umfassende Antworten auf häufig gestellte Fragen für Aussteller auf der IAA TRANSPORTATION 2024. Erhalten Sie einen detaillierten Überblick mit relevanten Informationen, die Sie als Aussteller benötigen.

Entdecken Sie umfassende Antworten auf häufig gestellte Fragen für Aussteller auf der IAA TRANSPORTATION 2024. Erhalten Sie einen detaillierten Überblick mit relevanten Informationen, die Sie als Aussteller benötigen.

Die IAA TRANSPORTATION findet vom 17. September bis zum 22. September 2024 statt. Am Pressetag (16. September 2024) ist das Messegelände für akkreditierte Pressevertreter von 08:00 bis 18:00 Uhr zugänglich.

Alle Aussteller sind verpflichtet, ihren Stand am Pressetag, sowie über die gesamte Laufzeit während der Öffnungszeiten besetzt zu halten. Das Messegelände ist für Aussteller an diesem Tag von 07:00 bis 19:00 Uhr zugänglich.

Weitere Informationen finden Sie unter Punkt 1.5 der Organisatorischen & Technischen Richtlinien.

Für Besucher ist die Veranstaltung während der Laufzeit pro Tag von 09:00 - 18:00 Uhr geöffnet.

Aufbau:
Die Aufbauzeit beginnt am Donnerstag, 5. September 2024 (00:00 Uhr) und endet am Sonntag, 15. September 2024 (18:00 Uhr).

Abbau:
Die reguläre Abbauzeit beginnt am Sonntag, den 22. September 2024 um 18:00 Uhr und endet am Freitag, 27. September 2024 um 24:00 Uhr.

Weitere Informationen finden Sie unter Punkt 6. der Organisatorischen & Technischen Richtlinien.

Eine Übersicht des Zeitplanes inkl. der wichtigsten Deadlines und Termine finden Sie in unserem Dokuemnt IAA 2024 Zeitschema.

Am Pressetag (16. September 2024) ist das Messegelände für akkreditierte Pressevertreter von 08:00 bis 18:00 Uhr zugänglich.

Alle Aussteller sind verpflichtet, ihren Stand am Pressetag während der Öffnungszeiten besetzt zu halten. Das Messegelände ist für Aussteller an diesem Tag von 07:00 bis 19:00 Uhr zugänglich. Weitere Informationen finden Sie unter Punkt 1.5 der Organisatorischen & Technischen Richtlinien.

Gästetickets zum einmaligen Eintritt, sowie Dauer-Gästetickets zur Abgabe an Dritte können zeitnah im Aussteller-Shop bestellt werden. Nur genutzte Gästetickets werden zum jeweiligen Tagespreis (Werktag oder Wochenende) nach der Veranstaltung in Rechnung gestellt.

Der Einsatz von individualisierten Gästetickets mit eigenem Logoaufdruck ist möglich (s. auch Abschnitt 2.8 Werbemöglichkeiten).

  • Tages-Gästeticket (Werktag):
    Preis tbd in Q1 2024
  • Tages-Gästeticket (Wochenende):
    Preis tbd in Q1 2024
  • Dauer-Gästeticket:
    Preis tbd in Q1 2024

Alle Preise inkl. MwSt.

Nach der Bestellung im Aussteller-Shop werden die Gästtickets als eTicket-Codes per E-Mail verschickt.
 

Kontakt

Ticket-Team (Deutsche Messe)
Telefon: +49 511 89-33179
E-Mail: ticket-team@messe.de

Weitere Informationen finden Sie unter Punkt 1.6 der Organisatorischen & Technischen Richtlinien.

Dem Aussteller und seinem während der Ausstellung beschäftigten Personal stehen eine begrenzte Anzahl kostenloser Ausstellerausweise zur Verfügung. Sie gelten für

alle Tage der IAA (17.-22. September 2024) von 07:00 bis 19:00 Uhr.

Die Anzahl der kostenlosen Ausstellerausweise wird folgendermaßen berechnet:

  • Standfläche bis 20m² = 4 Ausstellerausweise
  • für weitere angefangene 10m² = 1 Ausstellerausweis
  • Obergeschossflächen in einem zweigeschossigen Ausstellungsstand werden mit dem Faktor 0,5 in die Berechnung einbezogen.
  • Standflächen im Freigelände werden mit dem Faktor 0,5 in die Berechnung einbezogen
  • Falls mehrere Stände belegt werden, ergibt sich die für die Berechnung der Ausweise maßgebliche Standfläche aus der Summe der Einzelflächen.
  • Belegt ein Aussteller eine komplette oder den Großteil einer Halle, ergibt sich die Standfläche aus der mit 0,7 multiplizierten Bruttofläche (inklusive Hallengängen).

Mitaussteller haben keinen Anspruch auf kostenlose Ausstellerausweise.

WICHTIG: Nach vollständiger Zahlung der Standmietenrechnung sind die Ausstellerausweise ab Ende Mai 2024 in Form von eTickets im Aussteller-Shop verfügbar.

Darüber hinaus können weitere Ausstellerausweise im Aussteller-Shop zum Preis von jeweils € 69,00 inkl. MwSt. bestellt werden. Nicht genutzte Ausweise werden nicht in Rechnung gestellt.

Weitere Informationen finden Sie unter Punkt 1.7 der Organisatorischen & Technischen Richtlinien.

Unsere Preise für Standmieten pro Quadratmeter in € zzgl. MwSt. und weitere Informationen finden Sie in unserer Übersicht Standmieten, in den Ausstellungsbedigungen, sowie unter Punkt 1.9 der Organisatorischen & Technischen Richtlinien.

Die genauen Angaben zu Platzierung und Dimension der Standflächen erhalten die Aussteller mit der Standbestätigung. Diese wird voraussichtlich ab April 2024 per E-Mail verschickt.

Kontakte für Ausstellungsplanung, Standzuteilung, Standgestaltung und Standbaugenehmigung:

Halle 25, 27, Freigelände:
Kathrin Erdmann (VDA)
Telefon: +49 30 897842-203
E-Mail: kathrin.erdmann@vda.de

Halle 11, 12, 13, 26:
Hanna Koblenz (VDA)
Telefon: +49 30 897842-204
E-Mail: hanna.koblenz@vda.de

Halle 19/20, 21, 22, 23, 24:
Marius Heil (VDA)
Telefon: +49 30 897842-211
E-Mail: marius.heil@vda.de

Weitere Informationen finden Sie unter Punkt 2.1 der Organisatorischen & Technischen Richtlinien.

Eine Schritt-für-Schritt Anleitung zur Durchführung des Anmeldevorgangs für die IAA TRANSPORTATION finden Sie hier.

Alle Standflächen ≥ 100 m² in den Messehallen, zweigeschossige Stände, alle Bauten im Freigelände, Sonderkonstruktionen, sowie Exponate über 6,50 m Höhe sind genehmigungspflichtig und unterliegen besonderen Bedingungen. Für diese Stände ist ein Standentwurf zur Prüfung und Genehmigung beim VDA einzureichen.

Für Mietsystemstände der Deutschen Messe oder IAA Standbaupakete ist keine Standbaugenehmigung erforderlich. Die Standbaurichtlinien sind jedoch einzuhalten.

Aussteller mit einer Standgröße <100m² sind nicht verpflichtet Ihre Dokumente zur Prüfung einzureichen. Es wird aber empfohlen, da die Planfreigabe Ihrer Planungssicherheit dient und eventuelle Änderungen und Umbauten vor Ort vermieden werden könnten.

Die Standplanung sollte so früh wie möglich, spätestens aber bis 30. Juni 2024 beim VDA über den Uploadbereich für Standbauunterlagen eingereicht werden. 

Weitere Informationen finden Sie unter Punkt 2.2 der Organisatorischen & Technischen Richtlinien.

Die Standplanung sollte so früh wie möglich, spätestens aber bis 30. Juni 2024 beim VDA über den Uploadbereich für Standbauunterlagen eingereicht werden. 

Weitere Informationen finden Sie unter Punkt 2.2 der Organisatorischen & Technischen Richtlinien.

Die Standplanung sollte so früh wie möglich, spätestens aber bis 30. Juni 2024 beim VDA über den Uploadbereich für Standbauunterlagen eingereicht werden. 

Kontakte für Ausstellungsplanung, Standzuteilung, Standgestaltung und Standbaugenehmigung:

Halle 25, 27, Freigelände:
Kathrin Erdmann (VDA)
Telefon: +49 30 897842-203
E-Mail: kathrin.erdmann@vda.de

Halle 11, 12, 13, 26:
Hanna Koblenz (VDA)
Telefon: +49 30 897842-204
E-Mail: hanna.koblenz@vda.de

Halle 19, 20, 21, 22, 23, 24:
Marius Heil (VDA)
Telefon: +49 30 897842-211
E-Mail: marius.heil@vda.de

Der Mietpreis gilt für die Überlassung der reinen Standfläche. Ein Standbau ist in der normalen Buchung der Standfläche nicht mit enthalten und muss vom Aussteller separat bestellt werden. Die Mindestausstattung von Ständen besteht aus Standwänden, Bodenbelag und Beleuchtung.

Alle Informationen zu unseren Gestaltungsrichtlinien finden Sie unter Punkt 3.3 der Organisatorischen & Technischen Richtlinien.

Die Mindestausstattung von Ständen besteht aus Standwänden, Bodenbelag und Beleuchtung. Standwände sind an allen geschlossenen Seiten obligatorisch und müssen mindestens 2,50 m hoch sein. Sichtbare Standrückseiten sind oberhalb von 2,50 m, blickdicht, glatt, neutral und sauber zu verkleiden. Es wird empfohlen, die Höhe der Rückwände mit den Nachbarn abzustimmen. Die Standgestaltung sollte möglichst offen sein und die Produktpräsentation in den Vordergrund stellen.

Weitere Informationen finden Sie unter Punkt 3.3 der Organisatorischen & Technischen Richtlinien.

Im Sinne der Nachhaltigkeit sollten beim Standbau überwiegend recycelbare und/oder mehrmals einsetzbare Materialien zum Einsatz kommen. Zertifiziert bilanziell CO2-neutrale Auftritte sind wünschenswert.

Alle eingesetzten Standbau- und Dekorationsmateralien müssen entsprechend DIN 4102-1 B1 oder gemäß EN 13501-1 C s2 d0 mindestens schwer entflammbar und nicht brennend abtropfend sein.

Exponate und Standbauelemente dürfen nicht über die Standgrenzen hinausragen. Das gilt auch für Leuchten.

Beim Bau der Stände sollte auf Barrierefreiheit geachtet werden. Stände und deren Einrichtungen sollen auch für behinderte Menschen ohne fremde Hilfe zugänglich und nutzbar sein.

Weitere Informationen finden Sie in den Organisatorischen & Technischen Richtlinien.

Die maximale Bauhöhe für Standbau und Werbung in den Hallen liegt innerhalb der gesamten Standfläche bei 6,50 m und gilt auch für abgehängte Objekte.

Weitere Informationen finden Sie unter Punkt 3.4 der Organisatorischen & Technischen Richtlinien.

Für das Freigelände gelten besondere Regelungen, welche unter Punkt 3.5 der Organisatorischen & Technischen Richtlinien. eingesehen werden können.

Eine Herstellerbestätigung wird als Aussteller benötigt, wenn Sie Exponate oder Produkte von anderen Firmen auf Ihrem IAA-Auftitt ausstellen möchten. Das dazugehörige Formular finden Sie hier.

Die Unterlagen für den Eintrag werden dem, bei der Standanmeldung angegebenen, Hauptansprechpartner voraussichtlich ab Anfang Mai 2024 direkt von dem beauftragten Dienstleister per E-Mail zugeschickt.

Weitere Informationen finden Sie unter Punkt 2.5 der Organisatorischen & Technischen Richtlinien.

Alle Informationen zu unseren Brandschutz- und Sicherheitsbestimmungen finden Sie unter Punkt 3.6 der Organisatorischen & Technischen Richtlinien.

Alle Informationen rund um Technik in den Hallen und im Freigelände, wie Elektroinstallation, Wasser- und Abwasserinstallation, Beleuchtung, Abhängung, Sprinkleranlagen etc. finden Sie unter Punkt 4. der Organisatorischen & Technischen Richtlinien.

Für die Lieferung von Exponaten oder Materialien direkt auf die Standfläche gilt folgende Lieferadresse:

Ausstellername
IAA TRANSPORTATION
Halle/Stand Nr.
Messegelände
30521 Hannover

Die Deutsche Messe und die IAA nimmt keine Sendungen entgegen. Bei Bedarf kann eine der vorgenannten Speditionen beauftragt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter Punkt 6.6 der Organisatorischen & Technischen Richtlinien.

Der Klimaschutzbeitrag dient zur Bilanzierung des CO2 Fußabdrucks Ihres IAA-Auftritts und der Investition in Klimaschutzprojekte in Höhe der berechneten CO2-Emissionen.

Die IAA TRANSPORTATION bietet allen Ausstellern folgende Möglichkeiten und Schritte an:

Schritt 1: Bilanzierung & Erhalt myclimate Impact-Label
1.1 Bilanzierung des IAA-Auftritts in Tonnen CO₂ mit anschließender 
Investition in myclimate Klimaschutzprojekte: 179,00 €*

1.2 Prüfung einer vorhandenen CO₂-Bilanz (Methodik basierend auf 
GHG-Protokoll ) für den IAA-Auftritt durch myclimate mit anschließen
der Investition in Klimaschutzprojekte anderer Anbieter (Gold Standard, 
Plan Vivo): 279,00 €*
* Hinzu kommen die Kosten Ihres individuellen CO₂-Fußabdrucks, der pro Tonne abgerechnet wird.

Schritt 2: Investition in Höhe der berechneten CO₂-Emissionen in Klimaschutzprojekte
2.1 Investition in alle folgenden Klimaschutzprojekte von myclimate.

Weitere Informationen finden Sie in Dokument Klimaschutzbeitrag.
 

Diese Speditionen üben im Messegelände das alleinige Speditionsrecht aus, d. h. Be- und Entladetätigkeiten, Verbringen von Exponaten, Standaufbauten usw. inkl. Gestellung eventueller Hilfsgeräte sowie Zollabfertigung zur temporären bzw. definitiven Einfuhr. Folgende Speditionen stehen zur Verfügung:

Kuehne + Nagel (AG & Co. KG)
KN Expo & Event Logistics
Logistikzentrum Messegelände Hannover
Karlsruher Straße 4
30880 Laatzen
Telefon: +49 511 89-20701 und 820980-100
Fax: +49 511 820980-270
E-Mail: exposervice.hannover@kuehne-nagel.com
www.kn-portal.com

Schenker Deutschland AG
Logistikzentrum Messegelände Hannover
Karlsruher Straße 10
30519 Hannover
Telefon: +49 511 89-20061 und 87005-0
Fax: +49 511 87005-150
E-Mail: fairs.hannover@dbschenker.com
www.dbschenker.com

Weitere Informationen zu dem Thema Logisitische Abwicklung finden Sie unter Punkt 6.6 der Organisatorischen & Technischen Richtlinien, sowie zeitnah in umserem Aussteller-Shop.

Hier finden Sie eine Preisübersicht der ab Mai über den Aussteller-Shop bestellbaren Servicedienstleistungen wie Stromanschlverteilungen, Wasserversorgung, Druckluftversorgung, WLAN, Internetanschlüsse, Deckenabhängungen, Arbeitsbühnen, Standreinigung oder Abfallentsorgung der Deutschen Messe.

Unseren Aussteller-Shop finden Sie hier in Kürze.

Kontakt - IAA TRANSPORTATION AusstellerserviceKontakt - IAA TRANSPORTATION AusstellerserviceKontakt - IAA TRANSPORTATION AusstellerserviceKontakt - IAA TRANSPORTATION AusstellerserviceKontakt - IAA TRANSPORTATION Ausstellerservice
IAA

Ausstellerservice

Kontakt

Aussteller werdenLassen Sie sich von unseren Ideen überzeugen und werden auch Sie Teil der IAA TRANSPORTATION 2024 vom 17. bis 22. September 2024.
Häufig gestellte Fragen

FAQs für Besucher

Sie kommen als Besucher zur IAA2024? Hier finden Sie relevante Fragen und Antworten für Ihren Besuch.